web design templates

KOSMETISCHES MICRONEEDLING

Mobirise


Der neueste Beauty Trend aus Hollywood "Schönheit ohne OP"

Beim kosmetischen Microneedling wird die Haut mittels vieler kleiner Nadeln des Lifting Pens behandelt. Hierbei arbeite ich nicht mit einem Dermoroller, sondern mit einer zertifizierten Maschine der Firma Bomtech. Während die Nadeln in die oberste Hautschicht stechen, werden bestimmte Rezeptoren in unserer Haut gereizt – der Haut wird dadurch das Gefühl gegeben, es liege eine Verletzung vor. Um die Haut so schnell wie möglich zu "reparieren", werden daraufhin vermehrt Kollagen, Elastin und Hyaluronsäure ausgeschüttet. Sie sind essenziell für die Elastizität und Festigkeit unseres Bindegewebes. In der Folge wirkt die Haut bereits nach der ersten Behandlung fester, jünger und frischer. Ein weiterer positiver Nebeneffekt der Behandlung ist die gesteigerte Aufnahmefähigkeit der Haut, etwa für verjüngende Wirkstoffe wie Hyaluron, die tiefer in das Gewebe eindringen können. Bei dieser Behandlungsmethode kann man Falten, Narben, Schwangerschaftsstreifen, Sonnenschäden, Pigmentstörungen, Cellulite und schlaffes Bindegewebe behandeln.

Auch eine Porenverkleinerung und damit ein ebenmäßigeres Hautbild ist das Ergebnis dieser Spezial-Behandlung. Eine echte Beauty-Revolution für alle Männer und Frauen, die mit Hautproblemen zu kämpfen haben.
Um ein optimales Ergebnis beim Microneedling zu erreichen, empfehle ich Ihnen je nach Hautbild mindestens 3 - 6 Behandlungen in einem Abstand von 2 - 4 Wochen. Es ist empfehlenswert im Anschluss 1 - 2 Auffrischungsbehandlungen im Jahr einzuplanen, um das erreichte Ergebnis zu halten bzw. noch zu verbessern. Nach der Behandlung ist die Haut vorübergehend leicht gerötet. Diese Rötungen lassen schnell nach und sind in den meisten Fällen innerhalb von 1- 2 Stunden - spätestens aber am nächsten Tag - abgeklungen. So entstehen kaum Ausfallzeiten und Sie können schnell Ihren gewohnten Aktivitäten nachgehen.

Mobirise


Was muss vor der Behandlung beachtet werden? 


Nehmen Sie vor Ihrer Microneedling Behandlung keine stark „blutverdünnenden“ oder entzündungshemmenden Medikamente ein. Verwenden Sie keine aggressiven Peeling-Produkte und keine Kortison-Präparate vor der Behandlung. Näheres besprechen wir gerne gemeinsam mit Ihnen bei Ihrem Beratungstermin.

Wann darf keine Behandlung durchgeführt werden?
Zu den Kontraindikationen des Microneedlings gehören:

- Akutes Fieber, Entzündungen, Alkohol- oder Drogeneinfluss,
- Akuter Herpes simplex im Behandlungsgebiet ,
- Im Bereich von Hautschädigungen (z.B. offenen Wunden) ,
- Hauterkrankungen und Hautinfektionen (z. B. im Behandlungsbereich befindliche Ekzeme), - Bakterielle Infektionen (z.B. Furunkel, Karbunkel, Tuberkulose),
- Krebs, Verdacht auf maligne Tumore (nur nach Unbedenklichkeitserklärung des Arztes),
- Blutgerinnungsstörungen, Bluterkrankheit ,Unbehandelter Diabetes Mellitus, Strahlen- oder
   Chemotherapie,Kreislaufschwäche, Kortison-Therapie, Allergien (gegen Lokalanästhetika),
- (Dauer-) Einnahme hoher Dosen blutverdünnender oder entzündungshemmender
   Medikamente, 

Termine & Anfragen

Lassen Sie sich kostenlos und unverbindlich von mir beraten
und vereinbaren Sie jetzt einen Termin!